TP-Link TL-SG3428XF JetStream 24-Port SFP L2+ Managed Switch mit 4 10GE SFP+ Slots

  • Blitzschneller 10G-Uplink: Hohe Bandbreite und blockierungsfreie Switching-Kapazität mit 4 × 10-Gbit/s-SFP+-Steckplätzen
  • Gigabit-Glasfasergeschwindigkeiten: 20 × Gigabit-SFP-Ports und 4 × Gigabit-SFP/RJ45-Combo-Ports für zuverlässige Verbindungen
  • Integriert in Omada SDN: Zero-Touch Provisioning (ZTP), zentralisiertes Cloud-Management und intelligentes Monitoring
  • Zentrales Management: Ultrakomfortable Verwaltung über Cloud-Zugriff und Omada-App
  • Statisches Routing: Effiziente Nutzung der Netzwerkressourcen durch internes Datenverkehrs-Routing
  • Robuste Sicherheitsstrategien: IP-MAC-Portbindung, ACL, DoS-Abwehr, DHCP-Snooping, 802.1X, Radius-Authentifizierung
  • Optimierung von Sprach- und Videoanwendungen: L2/L3/L4 QoS und IGMP-Snooping

512,79 €
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet.

Vollständiger Glasfaser-Switch mit blitzschnellem 10G

Bauen und erweitern Sie Ihr blitzschnelles Netzwerk mit TP-Link TL-SG3428XF – einem vollständig verwalteten Switch mit 20 × Gigabit-SFP-Ports, 4 × Gigabit-SFP/RJ45-Combo-Ports und 4 × 10G-SFP+-Ports. Es ist ideal für jedes Unternehmensnetzwerk und erfüllt und übertrifft die Anforderungen an schnelle, zuverlässige und sichere Unternehmensnetzwerke.

Nahtlose Integration in Omada Cloud SDN

Die Software Defined Networking (SDN)-Plattform integriert Netzwerkgeräte, einschließlich Access Points, Switches und Router, und bietet ein 100 % zentralisiertes Cloud-Management. Omada erstellt ein hochgradig skalierbares Netzwerk, das alles von einer einzigen Schnittstelle aus gesteuert wird. Es werden nahtlose drahtlose und kabelgebundene Verbindungen bereitgestellt, ideal für den Einsatz im Gastgewerbe, im Bildungswesen, im Einzelhandel, in Büros und mehr.

Zwei redundante Netzteile

Zwei Netzteile unterstützen sich gegenseitig und sind die ideale Wahl für eine zuverlässige Netzwerkarchitektur.

Erweiterte L3-Funktionen

Eine Fülle von L2+- und L3-Funktionen wird unterstützt, um den Aufbau eines hochgradig skalierbaren und robusten Netzwerks zu unterstützen, das eine zuverlässige und effiziente Lösung für Unternehmen, Universitäten und ISPs bietet.

Sichere Vernetzung

Unsere hochwertigen Sicherheitsfunktionen schützen vor einer Reihe von Netzwerkbedrohungen. Dazu gehören IP-MAC-Port-VID-Bindung, Portsicherheit, Sturmkontrolle und DHCP-Snooping. Eine integrierte Liste gängiger DoS-Angriffe erleichtert deren Abwehr. Die Zugriffssteuerungslisten (ACL, L2 bis L4) schränken den Zugriff auf sensible Netzwerkressourcen ein, indem sie Pakete basierend auf Quell- und Ziel-MAC-Adresse, IP-Adresse, TCP/UDP-Ports oder VLAN-ID verweigern. Der Benutzerzugriff auf das Netzwerk kann über die 802.1X-Authentifizierung gesteuert werden, um den Zugriff gemäß gültigen Benutzeranmeldeinformationen zu gewähren.

Funktionen auf Enterprise-Niveau

802.1Q VLAN, Port Mirroring, STP/RSTP/MSTP, Link Aggregation Control Protocol und 802.3x Flow Control werden von der Reihe innovativer L2+-Funktionen unterstützt. Erweitertes IGMP-Snooping stellt sicher, dass der Switch Multicast-Streams intelligent an die entsprechenden Abonnenten weiterleitet und unnötigen Datenverkehr reduziert. IGMP-Drosselung und -Filterung schränken Abonnenten auf Portebene ein, um unbefugten Multicast-Zugriff zu verhindern. Statisches Routing segmentiert das Netzwerk, um den Datenverkehr effizient weiterzuleiten.

Erweiterte Servicequalität (QoS)

Sprach- und Videodatenverkehr werden basierend auf IP-Adresse, MAC-Adresse, TCP-Portnummer, UDP-Portnummer und mehr priorisiert. Mit QoS bleiben Sprach- und Videodienste auch in Situationen mit geringer Bandbreite reibungslos.

ISP-Funktionen**

Internetdienstanbieter (ISPs) erhalten die Unterstützung, die sie benötigen, mit Funktionen wie sFlow, QinQ, L2PT, PPPoE-ID-Einfügung und IGMP-Authentifizierung. 802.3ah OAM und Device Link Detection Protocol (DLDP) bieten eine unkomplizierte Überwachung und Fehlerbehebung von Ethernet-Verbindungen im gesamten Netzwerk.

IPv6-Unterstützung

Eine enorme Vielfalt an IPv6-Funktionen sorgt dafür, dass Ihr Netzwerk bereit für das Next Generation Network (NGN) ist, ohne dass Sie Ihre Hardware aufrüsten müssen. Nutzen Sie Funktionen zur Verbesserung Ihrer Netzwerkumgebung, darunter Dual IPv4/IPv6 Stack, MLD Snooping, IPv6 ACL, DHCPv6 Snooping, IPv6 Interface, Path Maximum Transmission Unit (PMTU) Discovery und IPv6 Neighbor Discover.

WEEE-Reg.-Nr. DE.: 85565951
TP-Link

TP-Link TL-SG3428XF JetStream 24-Port SFP L2+ Managed Switch mit 4 10GE SFP+ Slots

512,79 €

Vollständiger Glasfaser-Switch mit blitzschnellem 10G

Bauen und erweitern Sie Ihr blitzschnelles Netzwerk mit TP-Link TL-SG3428XF – einem vollständig verwalteten Switch mit 20 × Gigabit-SFP-Ports, 4 × Gigabit-SFP/RJ45-Combo-Ports und 4 × 10G-SFP+-Ports. Es ist ideal für jedes Unternehmensnetzwerk und erfüllt und übertrifft die Anforderungen an schnelle, zuverlässige und sichere Unternehmensnetzwerke.

Nahtlose Integration in Omada Cloud SDN

Die Software Defined Networking (SDN)-Plattform integriert Netzwerkgeräte, einschließlich Access Points, Switches und Router, und bietet ein 100 % zentralisiertes Cloud-Management. Omada erstellt ein hochgradig skalierbares Netzwerk, das alles von einer einzigen Schnittstelle aus gesteuert wird. Es werden nahtlose drahtlose und kabelgebundene Verbindungen bereitgestellt, ideal für den Einsatz im Gastgewerbe, im Bildungswesen, im Einzelhandel, in Büros und mehr.

Zwei redundante Netzteile

Zwei Netzteile unterstützen sich gegenseitig und sind die ideale Wahl für eine zuverlässige Netzwerkarchitektur.

Erweiterte L3-Funktionen

Eine Fülle von L2+- und L3-Funktionen wird unterstützt, um den Aufbau eines hochgradig skalierbaren und robusten Netzwerks zu unterstützen, das eine zuverlässige und effiziente Lösung für Unternehmen, Universitäten und ISPs bietet.

Sichere Vernetzung

Unsere hochwertigen Sicherheitsfunktionen schützen vor einer Reihe von Netzwerkbedrohungen. Dazu gehören IP-MAC-Port-VID-Bindung, Portsicherheit, Sturmkontrolle und DHCP-Snooping. Eine integrierte Liste gängiger DoS-Angriffe erleichtert deren Abwehr. Die Zugriffssteuerungslisten (ACL, L2 bis L4) schränken den Zugriff auf sensible Netzwerkressourcen ein, indem sie Pakete basierend auf Quell- und Ziel-MAC-Adresse, IP-Adresse, TCP/UDP-Ports oder VLAN-ID verweigern. Der Benutzerzugriff auf das Netzwerk kann über die 802.1X-Authentifizierung gesteuert werden, um den Zugriff gemäß gültigen Benutzeranmeldeinformationen zu gewähren.

Funktionen auf Enterprise-Niveau

802.1Q VLAN, Port Mirroring, STP/RSTP/MSTP, Link Aggregation Control Protocol und 802.3x Flow Control werden von der Reihe innovativer L2+-Funktionen unterstützt. Erweitertes IGMP-Snooping stellt sicher, dass der Switch Multicast-Streams intelligent an die entsprechenden Abonnenten weiterleitet und unnötigen Datenverkehr reduziert. IGMP-Drosselung und -Filterung schränken Abonnenten auf Portebene ein, um unbefugten Multicast-Zugriff zu verhindern. Statisches Routing segmentiert das Netzwerk, um den Datenverkehr effizient weiterzuleiten.

Erweiterte Servicequalität (QoS)

Sprach- und Videodatenverkehr werden basierend auf IP-Adresse, MAC-Adresse, TCP-Portnummer, UDP-Portnummer und mehr priorisiert. Mit QoS bleiben Sprach- und Videodienste auch in Situationen mit geringer Bandbreite reibungslos.

ISP-Funktionen**

Internetdienstanbieter (ISPs) erhalten die Unterstützung, die sie benötigen, mit Funktionen wie sFlow, QinQ, L2PT, PPPoE-ID-Einfügung und IGMP-Authentifizierung. 802.3ah OAM und Device Link Detection Protocol (DLDP) bieten eine unkomplizierte Überwachung und Fehlerbehebung von Ethernet-Verbindungen im gesamten Netzwerk.

IPv6-Unterstützung

Eine enorme Vielfalt an IPv6-Funktionen sorgt dafür, dass Ihr Netzwerk bereit für das Next Generation Network (NGN) ist, ohne dass Sie Ihre Hardware aufrüsten müssen. Nutzen Sie Funktionen zur Verbesserung Ihrer Netzwerkumgebung, darunter Dual IPv4/IPv6 Stack, MLD Snooping, IPv6 ACL, DHCPv6 Snooping, IPv6 Interface, Path Maximum Transmission Unit (PMTU) Discovery und IPv6 Neighbor Discover.

Produkt anzeigen