TP-LINK TL-ER5120 Gigabit Load Balance Broadband Router

TP-LINK TL-ER5120 Gigabit Load Balance Broadband Router
192,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

  • 1008139437
  • TL-ER5120
  • 6935364041113
Höhepunkte: 1 fester Gigabit-WAN-Port, 1 fester Gigabit-LAN/DMZ-Port und 3 frei... mehr
Produktinformationen "TP-LINK TL-ER5120 Gigabit Load Balance Broadband Router"



Höhepunkte:

  • 1 fester Gigabit-WAN-Port, 1 fester Gigabit-LAN/DMZ-Port und 3 frei konfigurierbare Gigabit-WAN/LAN-Ports
  • Reichlich Sicherheitsvorkehrungen: ARP-Inspektion, DoS-Abwehr, URL/Stichwort-Domainfilter und Zugangskontrolle
  • Verfügt über eine Ein-Klick-Beschränkung der IM/P2P-Anwendungen, um das Surfverhalten der Mitarbeiter zu steuern.
  • Unterstützt den PPPoE-Server zum besseren Management des internen Netzwerks
  • Die Loadbalancing-Funktion wählt in Abhängigkeit zur Datenmenge automatisch die beste Leitung aus
  • Der professionelle 4kV-Blitzschutz hält Ihre wertvollen Geräte so sicher wie möglich.



Was dieses Produkt macht

Der Gigabit-Loadbalance-Breitband-Router TL-ER5120 von TP-LINK verfügt über hervorragende Datenverarbeitungsfähigkeiten und mehrere leistungsstarke Funktionen wie Loadbalance, Zugangskontrolle, IM/P2P-Blocking, DoS-Abwehr, Bandbreitensteuerung, Session-Limit, PPPoE-Server und so weiter, die hinreichend auf die Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Unternehmen, Hotels und Gemeinden mit großen Gruppen von Nutzern eingehen, die ein effizientes und einfach zu verwaltendes Netzwerk mit hoher Sicherheit fordern. 



Zahlreiche Sicherheitsmerkmale

Zur Verteidigung gegen Bedrohungen von außen verfügt der TL-ER5120 über einen automatischen Schutz, um Denial-of-Service(DoS)-Angriffe wie TCP-/UDP-/ICMP-Flooding, TCP-Scanning, Ping of Death und andere damit verbundene Gefahren zu erkennen und zu blockieren. Darüber hinaus bietet dieser Router einen Hardware-DMZ-Port, mit dem Sie öffentliche Server einrichten können, ohne das interne Netzwerksetup zu gefährden, um so Angriffe von außen verhindern zu können. Um ein besseres Management des internen Netzwerks zu ermöglichen, erlaubt der TL-ER5120 den Administratoren Regeln aufzustellen, um bestimmte Websites und IM/P2P-Anwendungen mit nur einem Klick zu blockieren und dem Personal die Verwendung konkreter Dienste wie FTP, HTTP und SMTP unmöglich zu machen.



Bessere, einfachere Verwaltung

Wenn der PPPoE-Server so eingestellt wird, dass er privaten Netzwerkbenutzern PPPoE-Konten zuordnet, gewährt der Router nur Benutzern mit einem gültigen Konto und nach der durchgeführten Authentifizierung Zugang zum Internet. In Zusammenarbeit mit der IP-basierten Bandbreitensteuerung ist er in der Lage, die Bandbreitennutzung von bestimmten PPPoE-Konten zu beschränken. Darüber hinaus ist die E-Bulletin-Funktion in der Lage, an bestimmte Benutzergruppen in regelmäßigen Abständen Nachrichten in Form von Webseiten zu versenden, die die Nutzer über das Ablaufdatum der PPPoE-Konto-Freigabe benachrichtigen. Mit den oben beschriebenen Funktionen priorisiert der Router unterschiedliche Benutzer in Surferklassen, um ein besseres Management zu gewährleisten.



Optimierung der Bandbreitennutzung

Der TL-ER5120 verfügt über drei frei konfigurierbare Ports, die entweder auf LAN oder WAN eingestellt werden können, sodass der Router bis zu vier WAN-Ports mit verschiedenen Internetzugangsvoraussetzungen unterstützt, die durch ein Gerät befriedigt werden. Die Intelligent-Loadbalancing-Funktion kann Datenströme entsprechend der Bandbreitenproportion eines jeden WAN-Ports verteilen, um den Auslastungsgrad des Multiline-Breitbands zu erhöhen. Mit IP-basierter Bandbreitenkontrolle und Session-Limit-Funktionen können Netzwerkadministratoren die Netzwerkbandbreite flexibel verwalten, um die Bandbreitennutzung zu optimieren.



Sicherheitsorientierte Unternehmensinvestitionen

Die professionelle Blitzschutztechnologie wurde dazu ausgelegt, um das Eindringen von Überspannungen in das Innere der elektrischen Ausrüstung zu verhindern und diese harmlos in der Erde zu entladen. Dieser Router ist dazu ausgelegt, dass er, wenn er korrekt geerdet wird, Blitzschläge bis zu 4kVabwehrt. Diese Funktion stellt sicher, dass Ihre Investitionen in die Netzwerkinfrastruktur so weit wie möglich von den Gewalten von Mutter Natur verschont bleiben.



Funktionen

  • Hardware-DMZ-Port
  • One-to-One-NAT
  • FTP/H.323/SIP/IPsec/PPTP-ALG
  • IM/P2P-Anwendungsblockierung
  • URL/Stichwortfilterung
  • Web-Inhalte-Filterung (Java, ActiveX, Cookies)
  • ARP-Inspektion
  • DoS/DDoS-Abwehr
  • Intelligentes Loadbalancing
  • Policy-Routing
  • Link-Backup (Timing, Failover)
  • IP-basierte Bandbreitensteuerung
  • IP-basiertes Sitzungslimit
  • Port-VLAN, Port-Mirror
  • Statisches Routing, RIP v1/v2
  • PPPoE-Server
  • E-Bulletin
Hardwarefunktionalitäten
Standards und ProtokolleIEEE 802.3, 802.3u, 802.3ab
TCP/IP, DHCP, ICMP, NAT, PPPoE, SNTP, HTTP, DNS, IPsec, PPTP, L2TP
Schnittstelle1 befestigt 10/100/1000Mbps-WAN-Port
3 frei austauschbare 10/100/1000Mbps-WAN/LAN-Ports
1 befestigt 10/100/1000Mbps-LAN/DMZ-Port
1 Konsolen-Port (RJ45 auf RS232)
Kabel10BASE-T: UTP-Kabel der Kategorien 3, 4, 5 (maximal 100m)
EIA/TIA-568 100O STP (maximal 100m)
100BASE-TX: UTP-Kabel der Kategorien 5, 5e (maximal 100m)
EIA/TIA-568 100O STP (maximal 100m)
1000BASE-T: UTP-Kabel der Kategorien 5, 5e, 6 (maximal 100m)
Flash8MB
DRAMDDRII 128MB
LEDPWR, SYS, Link/Act, Geschwindigkeit, WAN, DMZ
TasteResettaste
Abmessungen (LxBxH)294mm*180mm*44mm
19-Zoll-Standardrackbreite, 1U Bauhöhe
StromversorgungInternes Netzteil
100..240V, 50/60Hz Eingangsspannung
LEISTUNG
Laufende Sitzung120000
NAT-Durchsatz350Mbps
BASISFUNKTIONEN
DHCPDHCP-Server/Client
DHCP-Reservierung
Klonen der MAC-AdresseWAN-/LAN-/DMZ-MAC-Adresse ändern
Switch-EinstellungPortspiegelung
Durchflusssteuerung
Portkonfiguration
Port-VLAN
WAN VerbindungstypDynamische IP-Adresse, Statische IP-Adresse, PPPoE, PPTP, L2TP, Dual-Access, BigPond
ERWEITERTE FUNKTIONEN
LastausgleichIntelligente Loadbalance
Policy-Based Routing
Protokoll-konforme Anbindung
Link-Backup (Timing, Ausfallsicherung)
Online-Erkennung
NATOne-to-One-NAT
Multi-Netz-NAT
Virtueller Server, DMZ-Host, Porttriggering, UPnP
FTP/H.323/SIP/IPsec/PPTP ALG
Routingstatisches Routing
dynamisches Routing (RIP v1/v2)
SystemmodusNAT, Non-NAT, Klassisches Routing
Traffic-SteuerungIP-basierte Bandbreitensteuerung
zeitbasierende Kontrolle
IP-basiertes Sitzungslimit
SICHERHEIT
ARP-InspektionSenden von GARP-Paketen
ARP-Scannen durch WAN/LAN
IP-MAC-Anbindung
AngriffsschutzTCP-/UDP-/ICMP-Flood-Abwehr
Block-TCP-Scan (Stealth-FIN/Xmas/Null)
Block-Ping vom WAN
AnwendungssteuerungIM, P2P, Web-IM, Web-SNS, Web-Medien, Protokoll, Proxy-Blockierung
DMZ-Port1 Hardware-DMZ-Port
FilterungMAC-Filterung
URL/Stichwortfilterung
Filterung der Web-Inhalte (Java, ActiveX, Cookies)
VERWALTUNG
ServicePPPoE-Server
E-Bulletin
Dynamisches DNS (DynDNS, No-IP, Peanuthull, Comexe)
WartungWeb/CLI/Telnet-Managementschnittstelle
Fernwartung
Export-und Import-Konfiguration
NTP-Synchronisierung
Syslog-Unterstützung
SONSTIGE
LieferumfangTL-ER5120
Ressourcen-CD
Stromversorgungskabel
Rackeinbausatz
Installationsanleitung
SystemvoraussetzungenMicrosoft® Windows® 98SE, NT, 2000, XP, Vista™ oder 7, MAC® OS, NetWare®, UNIX® oder Linux
UmgebungBetriebstemperatur: 0°C..40°C
Lagertemperatur: -40°C..70°C
Betriebsfeuchtigkeit: 10%..90%, nicht-kondensierend
Lagerfeuchtigkeit: 5%..90%, nicht-kondensierend
Weiterführende Links zu "TP-LINK TL-ER5120 Gigabit Load Balance Broadband Router"
Zuletzt angesehen